Falls Sie die Idee eines Raumes in zuckersüßem Rosa nicht begeistert, dann könnten Sie sich stattdessen für ein dezentes Grün-Blau an den Wänden entscheiden, ein ganz leicht mit Grün abgetöntes Weiß an der Decke und ein kräftigeres Grün- Blau an den Holzarbeiten. Diese Farben vermitteln Ihnen nicht nur mehr Freiheit, wenn Sie Dekorelemente einsetzen wollen, sondern geben dem Look insgesamt eine eher entspannte Atmosphäre.

Gestalten Sie mit der Tapete eine Art „Kopfende“. Schneiden Sie ein Stück farblich abgestimmter Tapete in Form eines Spielhauses zu und positionieren den Kopf des Kinderbettes in der Mitte des Zuschnitts. Alternativ können Sie einen friedlichen, träumerischen Himmel kreieren, indem Sie aus verschiedenen Tapeten Wolkenformen ausschneiden.

Eine farbenfrohe Atmosphäre mit Humor vermitteln Sie, wenn Sie auf das Dach des Spielhauses oder zwischen die Wolken Vögel mit einer Schablone einzeichnen und hierfür Farben, wie ein pudriges Rosa, ein Grau-Grün und ein sattes Gelb, verwenden. Dies gibt dem Zimmer Strahlkraft und die ausdrucksvollen Farben geben dem Schema eine fröhliche Note. Falls Sie nicht gerne mit Schablonen arbeiten, dann eignen sich diese drei Farben ebenfalls gut für einen Schaukelstuhl, eine Kommode oder eine Spielzeugkiste. 

Ich hoffe Ihre Fantasie ist angeregt und Sie können mit der Umsetzung anfangen.

Falls Sie ein genaues Farbkonzept mit Farb- und Tapetenmustern wünschen lassen Sie es mich gern wissen.